Tel: 030 · 33 77 382 0
info(at)autoviva.de
Mo–Fr 8:00–18:00 Uhr

BOSCH Service Berlin KFZ AUTOVIVAFehlerspeicher auslesen

Fehlerspeicher auslesen: Welche Störung hat Ihr Auto?

Tester Fehlerspeicher

Wir analysieren die Werte des Testers und können so den Fehlerspeicher auslesen.

Das Auslesen des Fehlerspeichers bedeutet noch keine Diagnose. Der Eintrag gibt oft nicht den eigentlichen Fehler wieder, sondern zeigt vielmehr die Richtung der eigentlichen Fehlersuche an. Dazu greifen wir mit unserem regelmäßig geschulten und erfahrenem Fachpersonal und mit moderner Diagnosetechnik von BOSCH auf moderne Technologie zurück und arbeiten herstellerübergreifend.

Das Auslesen des Fehlerspeichers ist Teil der Motordiagnose, zu welcher weitere Arbeiten gehören, wie z.B. Istwerte nehmen, Arbeiten mit dem Oszilloskopen oder auch Probefahrten mit angeschlossenem Tester. Teilweise ist es auch nötig, eine Art 24-Stunden-OBD-Aufzeichnung mit einem Recorder vorzunehmen: Dieser Recorder wird an die OBD-Schnittstelle angedockt, und Sie fahren 24 bis 48 Stunden damit im normalen Fahrbetrieb. Danach kommen Sie zu uns, und wir analysieren diese Aufzeichnungen. Der Fehlerspeicher ist Teil des OBD (On Board Diagnostics) und speichert die Aufzeichnung von Störungen und technischen Defekten eines Fahrzeugs. Kommt es zu einer solchen Fehlermeldung, dann leuchtet die Motorkontrolllampe auf. In solch einem Fall sollten Sie unbedingt eine Werkstatt aufsuchen.

Fehler erkannt, Fehler gebannt

Mit Hilfe unseres Fahrzeugdiagnosesystems werden Störungen und Defekte aufgespürt und zuverlässig behoben. Erst dann kann der Fehlerspeicher durch einen entsprechenden Diagnosebefehl wieder gelöscht werden, so dass die Kontrollleuchte erlischt und das Fahrzeug wieder reibungslos funktioniert.