Scheinwerfer einstellen Berlin Spandau

Unser geprüfter Scheinwerfereinstellplatz

Das Einstellen neuer Scheinwerfersysteme wie z. B. Xenon, LED-Scheinwerfer und Scheinwerfer mit verbauter Laser-Lichttechnologie erfordert neue Rahmenbedingungen:

Künftig wird zur Prüfung dieser Scheinwerfer nicht nur ein geprüftes Scheinwerfereinstellgerät (SEP) benötigt, sondern auch ein geprüfter Einstellplatz. Das SEP und der Einstellplatz bilden künftig zusammen das „System zur Überprüfung der Einstellung der Scheinwerfer“ und sind alle 2 Jahre einer Stückprüfung zu unterziehen. Ebenso sind sie vor der Erst-Inbetriebnahme durch eine sachkundige Firma zu kalibrieren und freizugeben.

Bedingt durch diese neue Prüfrichtlinie vom  01.01.2018 ist der § 29 StVZO überarbeitet und angepasst worden. Herausgegeben wurde diese Forderung durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Strukturen der Bundesrepublik Deutschland mit der Veröffentlichung des Verkehrsblatt 5/2014.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 
Aus Gründen der Sicherheit lesen wir eingehende Kommentare stets persönlich, bevor wir sie freischalten. Wir behalten uns vor, rechtswidrige und beleidigende Kommentare nicht freizugeben.